3D-CAD-Software Funktionen für mehr Geschwindigkeit und Produktivität Teil 2 von 3

 In CAD

Machen Sie keine Kompromisse beim Funktionsumfang einer 3D-CAD-Software

3D-CAD-Software Funktionen für mehr Geschwindigkeit und Produktivität Teil 2 von 3. PTC Creo Parametric basiert auf der bewährten Technologie von Pro/ENGINEER, die in zehntausenden Unternehmen weltweit erfolgreich im Einsatz ist, und bietet die neuesten und innovativsten 3D-­CAD-­Funktionen für den Detailkonstruktionsprozess. Als professioneller Konstrukteur können Sie sich keine 3D-CAD-Software leisten, die Ihre Produkte, Prozesse oder Produktivität beeinträchtigen. Mit dieser Software gehen Sie keine Kompromisse ein, weil Sie über genau die Tools verfügen, die Sie zur schnellen und genauen Erledigung einer kompletten Aufgabe benötigen.

Digitale Mensch/Maschine-Modellierung

  • Einfügen und Manipulieren eines digitalen Menschmodells im CAD-Modell
  • Frühzeitiges Sammeln wichtiger Informationen über die Handhabung Ihrer Produkte bei der Herstellung, Verwendung und Wartung

Schweißnahtmodellierung und strukturmechanische
Profilkonstruktion

  • Optimierte Benutzeroberfläche für den strukturmechanischen Profilkonstruktionsprozess
  • Definieren der Verbindungsanforderungen
  • Extrahieren wertvoller Informationen aus dem Modell, z. B. Masseneigenschaften, Abstände, Durchdringungen und Kosten
  • Einfaches Erstellen einer vollständigen 2D-Schweißdokumentation
  • Intelligente Komponentenbibliothek und automatische Erzeugung von nachfolgenden Aufgaben und Dokumenten für eine schnellere Profilkonstruktion als mit Standardverfahren

Analyse-KEs

  • Grundlegende statische strukturmechanische Analyse von Teilen und Baugruppen
  • Validieren der kinematischen Bewegung einer Konstruktion
  • Interoperabilität mit der Konstruktionsberechnungssoftware PTC Mathcad zur Einbindung von Mathcad Arbeitsblättern in die Konstruktion, um das Konstruktionsverhalten vorherzusagen und
    wichtige Parameter und Bemaßungen zu erstellen (PTC Mathcad optional erhältlich)
  • Einbindung von Microsoft® Excel®-Dateien in die Konstruktion
  • Integrierte Analyse- und Messwerkzeuge, u. a. für Schrägen- und 3D-Wandstärkenbewertung

Grafisches Benutzererlebnis und integrierte
Konstruktionsanimation

  • Schattieren mit Reflexionen für die Darstellung unterschiedlicher Materialklassen wie Metall, Glas, Lack und Kunststoff. Erzeugen realitätsgetreuer Interaktionsdarstellungen dieser Farbeffekte am Modell, ohne die Möglichkeit dynamischer Änderungen zu beeinträchtigen
  •  Schnelles Erzeugen von akkuraten, fotorealistischen Produktabbildungen und Rendern selbst umfangreichster Baugruppen
  • Dynamische Geometrieänderungen unter Wahrung von Effekten wie Schatten, Reflexionen, Texturen und Transparenz
  • Erzeugen von Zusammenbau-/ Zerlegungsanimationen unmittelbar aus
    der Konstruktionsumgebung heraus
  • Mühelose Wiederverwendung von Modellen mit oder ohne mechanische Simulation

Konstruktion für additive Fertigung

  • Definieren von Einstellungen für mehrere 3D-Drucker
  • Positionieren, Skalieren und Anzeigen einer beschnittenen Ansicht des 3D-Modells und der Supportmaterialien in der Druckerablage
  • Schnelles Durchführen von 3D-Druckprüfungen und einfaches Korrigieren der erkannten Probleme
  • Drucken von Teilen und Baugruppen, Definieren der Oberflächengüte, von Materialien und Farben und Berechnen von Bau- und Supportmaterial direkt in PTC Creo bei Verwendung eines Stratasys
    Connex-Druckers

Datenaustausch

  • Arbeit mit verschiedenen Standard-Dateiformaten wie STEP, IGES, DXF, STL, VRML, AutoCAD DWG, DXF (Import von 3D-Daten mit verknüpften 2D-Daten), ACIS-Import/-Export, Parasolid-Import/-Export*
  • Unite-Technologie zum Umwandeln von Daten aus anderen CAD-Systemen wie CATIA®, Siemens® NX™, SolidWorks®, Autodesk® und SolidEdge®
  • Direktes Einbinden von nicht aus PTC Creo stammenden Daten in Entwürfe ohne Erstellen zusätzlicher Geschäftsobjekte oder Dateien,
    die verwaltet werden müssen
  • Export von nicht aus PTC Creo stammenden Formaten (CATIA, Siemens NX, SolidWorks) und assoziative Aktualisierungen mit zusätzlich erworbenen Funktionen*

*PTC Creo Collaboration Extensions erforderlich

Arbeiten mit importierten Daten, die nicht aus
PTC Creo stammen

  • Import Data Doctor (IDD) zum Reparieren und Ändern von Geometrie oder für die KE-Erzeugung, die aus externen Quellen in PTC Creo Parametric importiert wurde
  • Prüfen und Melden von geometrischen Defekten in Modellen, beispielsweise von Flächen, Kanten und Eckpunkten
  • Aufspüren und Schließen von Lücken, Reparieren von ungenügend definierten Drahtmodellen und von unerfüllten Tangentialitätsbedingungen mit dem Reparaturwerkzeug von IDD

Integrierte NC-Funktionen

  • Erzeugen von 2,5-Achsen-Fräsprogrammen in kürzerer Zeit
  • Bearbeitung von prismatischen Bauteilen mit 5-Achsen-Positionierung
  • Vollständige Unterstützung von Bearbeitungszentren mit mehreren Fräsköpfen mit Synchronisation

Webfunktionen für sofortigen Zugriff

  • Internet-/Intranet-Support für schnellen Zugriff auf E-Mail, FTP und das Web – unmittelbar aus PTC Creo Parametric heraus
  • Nahtloser Zugriff auf PTC Windchill® für das Content- und Prozessmanagement

Vollständige Bibliotheken mit Teilen, KEs,
Werkzeugen und vielem mehr

  • Vollständig integrierte Bibliothek mit Verbindungselementen
  • Integrierter, webbasierter Komponentenkatalog
  • Herunterladen von vordefinierten Teilen und Symbolen mit der J-Link-Programmschnittstelle
  • Schnelles Positionieren und Einfügen von Verbindungselementen und zugehörigen Muttern, Scheiben usw. mithilfe der Intelligent Fastener
    Funktion
Starten Sie jetzt die PTC Creo Testversion
Ähnliche Posts
Telefon-Nr. 0800-NET4YOU

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns Ihre Anfrage. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Pin It on Pinterest