XPLM integrate2 – Häufig gestellte Fragen

 In CAD, PLM

Fragen und Antworten zu XPLM integrate2, der ECAD-Windchill-Integration

XPLMs integrate2-Plattform verbindet Ihr ECAD-System mit PTC Windchill, wodurch Sie eine ganzheitliche, interdisziplinäre Produktdatenverwaltung in einem System schaffen. Dies ermöglicht, dass ECAD-relevante System- und Prozessdaten direkt in PTC Windchill zu bearbeiten und kontrollierbar sind. Damit sparen Sie Zeit, Fehlerquellen werden eliminiert und zusätzlich bietet integrate2 durch seine flexible Anpassbarkeit eine maßgeschneiderte Lösung für Ihre Unternehmensanforderungen.

Wir beantworten Ihnen in diesem Beitrag die meistgestelltesten Fragen rund um XPLM integrate2, der ECAD Windchill Integration.

Wie anpassungsfähig ist XPLM integrate2 an Kundenbedürfnisse und PLM-Prozesse?

XPLM integrate2 ist äußerst flexibel und kann an individuelle Kundenanforderungen oder aktuelle PLM-Prozesse angepasst werden. Erweiterungen und Integrationen mit anderen Lösungen, wie z. B. der Produktkonfiguration, sind ebenfalls möglich.

Benötigt XPLM zusätzliche Module oder Lizenzen?

Nein. Weder das PLM-System noch das ECAD-System benötigt zusätzliche Module oder Lizenzen.

Wie werden Nutzer von integrate2 über laufende Aktivitäten der Integration informiert?

Der User wird direkt in der Benutzeroberfläche über den laufenden Betrieb informiert.

Wie informiert die Integration über Fehler?

Integrationsschritte werden sequenziell ausgeführt. Dadurch werden Fehlerquellen minimiert. Der Benutzer wird immer über den Erfolg einzelner Arbeitsschritte informiert, wodurch Konstruktionsdaten niemals verloren gehen können.

Fragen zu Versionen

Welche Versionen des PLM-Systems werden unterstützt?

XPLM unterstützt alle verfügbaren und vom Anbieter unterstützten Versionen.

Welche Versionen des ECAD-Tools werden unterstützt?

XPLM unterstützt alle verfügbaren und unterstützten Versionen des vorhandenen ECAD-Tools.

Kann man mit verschiedenen Versionen eines ECAD-Systems gleichzeitig arbeiten?

Ja. Paralleles Arbeiten mit mehreren Versionen eines ECAD-Systems (z. B. für verschiedene Kunden) ist mit integrate2 möglich. XPLM hat in der Vergangenheit bereits erfolgreiche Erfahrungen mit solchen Implementierungen gesammelt.

Fragen zu Teiledatenbanken

Können mehrere Teiledatenbanken parallel implementiert werden?

Ja. XPLM integrate2 ermöglicht die parallele Verwendung mehrerer Teiledatenbanken.

Ist es möglich, gleichzeitig mit mehreren Teiledatenbanken mit jeweils unterschiedlicher Version zu arbeiten?

Ja. Auch dies wird von integrate2 unterstützt und kann an individuelle Kundenanforderungen angepasst werden.

Ist es möglich, mit mehreren Teiledatenbanken gleichzeitig zu arbeiten?

Ja. Es ist möglich, mehrere Teiledatenbanken nicht nur zu implementieren, sondern auch gleichzeitig damit zu arbeiten.

Ist der Abgleich der Teiledatenbank mit dem PLM-System flexibel und an Kundenbedürfnisse anpassbar?

Ja. Der Abgleich der Teiledatenbank mit dem PLM-System lässt sich in hohem Maße an Ihre Anforderungen anpassen.

Fragen zu Stücklisten

Werden verschiedene Sichten im PLM-System unterstützt?

Ja. XPLM integrate2 unterstützt einzelne Stücklisten (einschließlich Geräteidentifikationen/Artikelbezeichnungen/Betriebsmittelkennzeichen) sowie die Stücklisten für quantifizierte und akkumulierte Teile. Anforderungen zur Unterstützung anderer Stücklistentypen können realisiert werden.

Werden hierarchische PLM-Systemstücklisten durch die Integration von XPLM unterstützt?

Ja. Stücklisten können entweder als flache Stückliste oder in hierarchischer Form dargestellt werden.

Was kann mit einer hierarchischen Stückliste erreicht werden?

XPLM integrate2 kann alle relevanten Informationen (Strukturkennzeichen, Komponenteneigenschaften, Artikelkennzeichen usw.) automatisch aus dem ECAD-System lesen und sammeln. Auf diese Weise können diese Informationen zum Aufbau einer hierarchischen Stückliste (z. B. für einen bestimmten Schaltschrank) oder zur Realisierung eines mechatronischen Stücklistenansatzes verwendet werden.

Fragen zu Multi-CAD und Datenaustausch

Ist es möglich, mehrere ECAD-Tools von verschiedenen ECAD/EDA-Anbietern mit integrate2 zu verwenden?

Ja. Eine einheitliche Verwaltung der mit verschiedenen ECAD-Systemen generierten Konstruktionsdaten ist mit der Integrationslösung XPLM integrate2 für das PLM-System möglich.

Unterstützt integrate2 den Multi-User-Ansatz?

Ja. Alle Funktionen eines ECAD-Systems stehen den Benutzern weiterhin zur Verfügung.

Wie funktioniert der Datenaustausch mit dem PLM-System?

Die Daten werden direkt zwischen dem ECAD- und dem PLM-System ausgetauscht. Es wird kein separates Übertragungsverzeichnis verwendet. XPLM integrate2 nutzt einen Live-Datenaustausch ohne Zeitverzögerung. Der Benutzer kann sicher sein, dass die Daten bei Verwendung der Integration korrekt gespeichert werden und wird stets über den aktuellen Stand des Datenaustauschs informiert.

Kann ein Datenverlust beim Abgleich mit dem PLM-System ausgeschlossen werden?

Ja. Da die Datenübertragung und die sequenzielle Implantation zwischen ECAD und dem PLM-System direkt erfolgt, kann ein Datenverlust ausgeschlossen werden. Sollte ein Übertragungsvorgang unterbrochen werden, bleiben die Konstruktionsdaten sowohl im PLM-System als auch im ECAD-System erhalten.

Ähnliche Posts
Telefon-Nr. 0800-NET4YOU

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns Ihre Anfrage. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Tech-Clarity-eBook – Wenn das PDM-System nicht mehr leistungsfähig istWie verwalte ich am besten meine ECAD-Daten?