Medizintechnik: Entwickeln Sie Ihre Produkte mit Leichtigkeit und Effizienz

Für die IT- und Medizinprodukte-Profis von heute ist die Wahl eindeutig: stören oder gestört werden. Hersteller von Medizinprodukten richten ihre Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodelle neu aus, weil wertbasierte Vergütungsmodelle bis zum Jahr 2020 die Gebühren für herkömmliche Dienstleistungsmodelle übertreffen werden. Ob diese Störung eine Bedrohung oder eine Chance darstellt, hängt von Ihnen ab. Wie schnell kann Ihr Unternehmen neue Möglichkeiten nutzen, um innovativere und ergebnisorientierte Lösungen zu liefern? Von Ihnen wird gefordert schnell, sicher und interoperabel Medizinprodukte zu entwickeln.

Innovativ und risikoarm

ThingWorx ist auf Interoperabilität ausgelegt, die in der zunehmend kollaborativen und vernetzten Welt der Gesundheitssysteme von entscheidender Bedeutung ist. Dies ermöglicht Ihnen, in mehrstufigen Gesundheitsversorgungsnetzen einen Mehrwert zu liefern, während Sie die Störung, das Risiko und die Kosten eines „Rip-and-Replace“-Ansatzes vermeiden.

  • Entwickeln und implementieren Sie schnell und einfach medizintechnische Anwendungen, die verbundene Geräte überwachen, verwalten und steuern.
  • Nutzen und erweitern Sie Ihre bestehenden Investitionen in ERP, PLM und MES durch Application Mashups.
  • Entwickeln Sie unabhängige und sichere Verbindungen zwischen Geräten.
  • Verwalten Sie Geräte und Sensoren.
  • Sammeln und analysieren Sie Daten von verbundenen Geräten.
  • Interoperabilität mit Wertschöpfungsketten im Gesundheitswesen.

Ihr Engineering, Ihre Qualität

Durch die Integration regulatorischer Workflows in Ihren Produktentwicklungsprozess können Sie den Übereinstimmungsaufwand in Engineering-Intelligenz umwandeln. Dies eliminiert die Notwendigkeit von Silo-Qualitätssystemen, die Zeit, Geld und Ressourcen verbrauchen. Das Hinzufügen von regulatorischen Workflows zu Ihrem Engineering-Lebenszyklus kann Ihnen dabei helfen, sowohl Produkte als auch technische Verfahren kontinuierlich zu verbessern und zu transformieren.

Erfüllen, Verbessern, Transformieren

Durch die Nutzung einer PLM-Lösung für medizinische Geräte als Rückgrat des Qualitäts- und Regulierungsrahmens Ihres Unternehmens können Sie deutlich an Kosten einsparen. Es hilft Ihnen auch dabei, Ihr Geschäft nachhaltig durch bessere Einblicke zu verbessern und zu transformieren.

  • Reduzieren Sie die Kosten für schlechte Qualität.
  • Erstellen Sie automatisierte, wiederholbare und kontrollierte Engineering-Workflows.
  • Gewährleisten Sie Sicherheit für Ihre Engineering-Daten
  • Verschaffen Sie sich einen Echtzeit-Einblick in Qualität und Leistung über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg.
  • Regeln Sie den Fluss von Artefakten und Aktivitäten.
  • Führen Sie eine Impact-Analyse zu regulatorischen Ereignissen durch.

Nächste Schritte

Navigation

Ihr optimaler Weg zu konformen und optimierten Prozessen

Telefon-Nr. 0800-NET4YOU

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns Ihre Anfrage. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Pin It on Pinterest