Kundenerfolg: Einführung einer Schnittstelle für SAP & Windchill

HILITE
HILITE

HILITE International entwickelt und produziert Systeme und Komponenten zur Verbesserung des Kraftstoff-Verbrauchs und zur Reduzierung von Abgasen für Motor- und Getriebeanwendungen der Automobilbranche.

Herausforderungen

  • Datenhaltung in getrennten Welten (PLM und im ERP-System QAD) verbunden mit Fehleranfälligkeit, Redundanz und Zeitverlust
  • Erschwerte Suche nach Artikeln durch fehlende eindeutige Klassifizierung und Benennung
  • Globale Neueinführung eines SAP-Systems inklusive Anbindung an ein PLM-System

Durch die Einführung des PLM-Systems inklusive Schnittstelle zum ERP-System entfällt die händische Datenpflege in SAP. Sofort nach der Freigabe in Windchill sind die Daten in SAP verfügbar, das gilt sowohl für Einzelteile als auch für Stücklisten. Die Stücklistenerstellung, Material- und Dokumentenanlage mit dem NET/PowerPack sorgt für eine komfortable Schaffung von konsistenten Daten. Eine Klassifizierung macht die Bauteile eindeutig und ermöglicht nach diesen Merkmalen sowohl in SAP als auch in Windchill zu suchen. Der sehr enge Projektzeitplan konnte dank der guten Zusammenarbeit und Fachkompetenz der NET Mitarbeiter termingerecht auf globaler Ebene umgesetzt werden.
– Michael Müller, Senior Manager Prototype Engineering

Ergebnisse

Zunächst wurde ein Schnittstellenkonzept mit dem NET/Connector für SAP und Windchill entwickelt. Danach erfolgte die Datenmigration von Bestandsdaten mit anschließenden eindeutigen Klassifizierungsmerkmalen der Materialstämme. HILITE profitiert nun von Eingabeprüfungen, welche Dubletten, Fehler und Nacharbeit vermeiden. Zusätzlich wurde das NET/Powerpack zur Stücklistenerstellung und Material- und Dokumentenanlage integriert. Nun hat das Unternehmen weltweiten Zugriff auf Daten, was zu einer effizienteren Entwicklung führt.

Bildquelle: www.hilite.com

Kontakt? Gute Idee! Lassen Sie uns zusammenarbeiten.

Telefon-Nr. 0800-NET4YOU

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns Ihre Anfrage. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

VaillantWEINMANN emergency Kundenerfolg